Sekunden

by Herr Spin

/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.
    Purchasable with gift card

      name your price

     

1.
03:28
2.
04:16
3.
04:40
4.
06:02
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
03:53

about

"Auch auf seinem zweitem Album „Sekunden“ dreht das Allroundtalent Herr Spin wieder am Rad der ganz grossen Gefühle.
Herr Spin muss niemandem etwas beweisen, er ist der Beweis: Der deutschsprachige Pop der gehobenen Klasse hat einen hervorragenden Künstler.
Wie schon bei seinem Debüt „Mal abwarten“ hat Herr Spin auch dieses Mal alle Songs komplett selbst arrangiert und eingespielt. Und seien wir ehrlich: Herr Spin braucht auch niemand, der ihm unter die Arme greifen müsste. Er entwickelt ganz allein genug Format und Grösse, um reihenweise bezaubernd-zartbittere Pop-Songs stilvoll und elegant aus dem Ärmel des perfekt sitzenden Anzugs zu schütteln.
Und so sind im heimischen Topspin-Studio ein Dutzend Songs entstanden, die geprägt sind von einer Erhabenheit, die jemand ausstrahlt, der genau weiss, was er tut und dem es egal ist, wenn jemand sich berufen fühlt, diese Musik als „Schlager“ zu bezeichnen.
Eine gewisse Nähe zu diesem urdeutschen Genre mag sogar bestehen, aber Herr Spin hat auch massenhaft Pop-Platten britischer Herkunft in seinem heimischen Regal stehen und bastelt an einer vielversprechenden Synthese aus Elektro-Pop, chansonesken Elementen und gepflegtem Kitsch, all dies beherzt und charmant vorgetragen. Dabei verpast er noch manch einem Song den einen oder anderen düster-melancholischen Akzent, der weltschmerzgeplagten Zeitgenossen ein sanftes Lächeln auf die Lippen zaubern sollte.

„90° und mir ist noch immer kalt“, singt Herr Spin im gleichnamigen Song. Dieses Album lässt einen nicht kalt zurück, sondern wärmt das Herz, wenn es draussen wieder kühler wird." (Zukunftsmusik)

credits

released December 26, 2016

license

all rights reserved

tags

about

Herr Spin Berlin, Germany

Hallo Liebe Freunde, es ist schon ein Weilchen her, dass sich was bei Herrn Spin getan hat, aber das wird sich bald ändern. Das neue Album ist so gut wie fertig, es fehlen nur noch kleine Details wie Text und Melodie. Es macht aber irrsinnigen Spaß. Ich darf zwar noch nichts verraten, werde aber wieder mal das Feld von hinten aufrollen. ... more

contact / help

Contact Herr Spin

Streaming and
Download help

Report this album or account

Track Name: Gesunde Zeit
Gesunde Zeit

So schön war die Zeit
Doch sie kommt nicht zurück
Niemals mehr zurück

Der Acker fühlt sich hart wie Stein
An den Füßen klebt kein Lehm
An den Füßen klebt kein Lehm

Der Mensch bewegt sich nur ganz klein
Ich will die Uhr zu Ende dreh‘n
Ich will die Uhr zu Ende dreh’n

Die kalte Luft macht Sorgen lieb
Ich fühl’ es schon nicht mehr
Ich fühl’ es schon nicht mehr

Und trotz allem glaub ich dir
Ich fand hier einst mein Glück
Ich fand hier einst mein Glück

So schön war die Zeit
Doch sie kommt nicht zurück
Niemals mehr zurück

Ein erstes Mal, ich schau’ nach vorn
Es bleibt noch mehr gesunde Zeit
Es bleibt noch mehr gesunde Zeit

Ein junger Mann stößt wild ins Horn
Doch wohl nur aus Eitelkeit
Doch wohl nur aus Eitelkeit

In der Miene liegt kein wahres Wort
Hab’ die Antwort nur geahnt
Hab’ die Antwort nur geahnt

Den Daumen hoch - die Frage bohrt
Noch ist das Bild nicht ganz gerahmt
Noch ist das Bild nicht ganz gerahmt

So schön war die Zeit
Doch sie kommt nicht zurück
Niemals mehr zurück

Halt’ mich fest, ich spür‘ es kaum
mein frühes Leben war kein Traum
Track Name: Sekunden
Sekunden

Es kam wie ein Überfall -
Mein Herz blieb stehen
Und ich spüre, dieser sanfte Hauch
Wird mir den Kopf verdrehen

Deine Haut riecht nach Untergang -
Mein Herz bleibt stehen
Kommt mir vor, als will die Ewigkeit
Mich in den Abgrund ziehen

Nimm nur alles, nimm noch mehr
Nimm es ganz, es drückt so schwer

Ich brauche nur Sekunden

Ich spüre schon den freien Fall -
Mein Herz bleibt steh’n
Doch ich brauche diesen Augenblick
Ich will gar nicht bestehen

Ich hatte immer diesen einen Traum
Er war wie ein wildes Tier
Das aus mir einen anderen macht
Und ich weiß, er kann jetzt gehen

Nimm nur alles, nimm noch mehr
Nimm es ganz, es drückt so schwer

Ich brauche nur die Sekunden
Track Name: Nur genug
Nur genug

Gehen wir ein paar Schritte
Halten uns noch etwas fest
Und ich hab nur eine Bitte
Gib mir heut noch nicht den Rest

Denn da sind noch ein paar Fragen
Weiß, sie kommen wohl zu spät
Doch als wir beisammen lagen
Hat sich alles nur gedreht

Wollt’ schon immer Deine Liebe
Und ich glaub, ich war nah’ dran
Auch wenn gar nichts davon bliebe
Wurd‘ ich doch durch sie zum Mann

Schau mir nochmals in die Augen
Sag, es ist noch nicht vorbei
Dass wir zusammen nicht viel taugen
War mir doch immer einerlei

Ich will nur genug...

War kaum mehr als nur ein Anfang
Ist noch alles für uns drin
Fangen wir einfach ganz von vorn an
Schmeißen noch nicht alles hin

Weiß, die Zeiten müssen kommen
Mach mich schon dazu bereit
Bin ich auch jetzt noch ganz benommen
Ist wohl nur die Eitelkeit

Ich will nur genug...
Track Name: 90°
90°


90°
mir ist noch immer kalt
so kalt, so kalt

Doch wenn du willst, dann nimm mich
nimm mich - in die Hand

90°
mir ist noch immer kalt
mir ist noch immer kalt, so kalt

Doch wenn du willst, dann nimm mich
nimm mich - in die Hand

Führ‘- mich heim und dann sieh nach
ob ich noch lieben kann

Und was du nur willst – von mir
kostet dich gar nichts
Und was du nur willst – von mir
kostet dich gar nichts
Track Name: Der letzte Gang
Der letzte Gang

Ich glaub’ an den Untergang
Ich glaub’ daran
Denn in meiner Welt
Fängt er schon an

Ich glaub’ an den Untergang
Ich glaub’ daran
Dass ihn nichts mehr hält
Er fängt schon an

Ich glaub’ an den Untergang
Schau mich nur an
Es ist meine Welt
Sie zerbricht daran

Ich glaub’ an den Untergang
Und es wird zum Zwang
Doch den letzten Gang
Tret’ ich nicht - alleine an

Gib mir zurück
Das bisschen Glück
Gib mir zurück
Mein Lebensglück

Mir fehlt ein Stück

Ich glaub’ an den Untergang
Ich glaub’ daran
Denn in meiner Welt
Bin ich schon - dicht daran

Ich glaub’ an den Untergang
Es wird zum Zwang
Doch wenn der Vorhang fällt
Ist das mein - Neuanfang


Gib mir zurück,
Das bisschen Glück
Gib mir zurück
Mein Lebensglück

Mir fehlt ein Stück
Track Name: Alles nur Planschen
Alles nur Planschen

Sieh mich an mein Kind
Und sag’ mir, wo wir beide sind
Was einst in bunten Farben spross
Ist nun aus grauem Brei ein Kloß

Schau mich an mein Kind und sag’
Dass ich hier vergebens klag’
Dass du noch die Sehnsucht spürst
Und nur mit Gedanken spielst
Die ich schon längst verloren

Ich sah die Schatten nicht vor Licht
Wollt auf den Hinterbeinen steh’n
Als würd’ mein allerjüngst’ Gericht
In weiter Ferne untergeh’n

Einmal noch kost’ ich es aus
Dann zieh’ ich den Pfropf heraus
Aus der Wanne voll von Leben
In die ich mich hab´ begeben
Als wär´ alles nur Planschen

Als wär’ alles nur Planschen
Track Name: Die Welt ist mein
Die Welt ist mein

Warum ist mein Kopf so leer,
gibt keinen Gedanken mehr her?
Warum will ich nicht wagen zu schreien,
ist schon verblüht des Lebens Maien?

Oh du träger Körper, in dem ich stecke,
einst waren deine Muskeln straff und hart.
Willst du denn, dass ich verrecke,
dass man mich in schwarzer Erd’ verscharrt?

Sammle deine letzten Kräfte,
auch wenn es noch so wenige sind.
Bring’ in Wallung des Körpers Säfte,
denk, du wärst noch mal ein Kind.

Siehst du, wie die Augen funkeln?
Beide Ohren sind gespitzt.
Finden Wege auch im tiefsten Dunkeln,
in der des Todes Henker sitzt.

Die Welt ist groß und wunderschön,
ich will viel mehr als das hier sehn!
Die Füße tragen meinen ganzen Leib,
auf dass ich mir wandernd meine Zeit vertreib
Will es nun wagen, will tapfer sein -
will immer sagen, die Welt ist mein!

Kaum zu bändigen ist das Staunen,
das die Sinne wohl verwirrt.
Hier ist kein Platz für üble Launen,
hier wird in die Welt marschiert!

Ungewissheit reißt am Riemen,
doch das drückt die Stimmung nicht.
Keine Zeit, sich feig zu ziemen,
hier wird in die Welt marschiert!

Die Welt ist groß und wunderschön,
ich will viel mehr als das hier sehn!
Die Füße tragen meinen ganzen Leib,
auf dass ich mir wandernd meine Zeit vertreib.
Will es nun wagen, will tapfer sein -
will immer sagen, die Welt ist mein!

In der Sonne schwitz’ ich müde.
Der lange Weg, er macht mich matt.
War denn doch nur alles Lüge?
Ist mein Hirn denn schon zu satt?

Um nur zu spüren, wie pures Leben
durch die trocknen Adern schießt
Würd’ ich die linke Hand hergeben
aus dessen stumpf dann Honig fließt.

Die Welt ist groß und wunderschön,
ich will viel mehr als das hier sehn!
Die Füße tragen meinen ganzen Leib,
auf dass ich mir wandernd meine Zeit vertreib.
Will es nun wagen, will tapfer sein -
will immer sagen, die Welt ist mein!
Track Name: Zurück ins Märchenland I
Zurück ins Märchenland

Mag sein, ich bin verrückt
Dass mich dein Anblick stets verzückt
und ich mich nicht mehr wehr’

Mag sein, es ist geglückt
Und alle Zweifel sind erstickt
Meinen kleines Herz nicht mehr leer

Ich will lachen ohne Rast
Weil es mich ganz benebelt macht
Wie schnell die Welt sich nun dreht

Weil du den Punkt getroffen hast
ist mein Verstand jetzt ohne Macht
und die Flucht viel zu spät

Raub’ mir den Verstand -
Ich muss zurück ins Märchenland
Track Name: Lasst uns rein
Lasst uns rein

Huh - lasst uns nur einmal zu euch hinein
Und es bleibt nichts so wie es war

Lass uns nur einmal die Ersten sein
Und es bleibt nichts so wie es war

Ja, ihr wisst schon - wo wir warten (4x)

Oh, könnt ihr nicht einmal die Besten sein
Und es bleibt nichts so wie es war

Lasst uns nur einmal zu euch herein -

He-he-he-he-rein
Lasst uns, lasst uns – rein
Track Name: Ich kann wieder atmen
Ich kann wieder atmen

Die Sonne scheint für uns allein
Und lässt mein Herz voll Freude sein
Ich spür die Lust - ich kann wieder atmen
Du sagst, du bleibst für immer mein
Lässt niemand sonst ins Herz hinein
Es schwillt die Brust - ich kann wieder atmen

Viel zu lang schon ist es her
Ungezählte Stunden
All der Druck machte mich schwer
Nun ist er verschwunden

Ich seh’ die Sonne
Sie steigt auf
Schaut auf uns hinunter
Sie nimmt heut einen anderen Lauf
Die Welt scheint viel bunter

Du legst dein Herz in meine Hand
Und ich schenk dir meines
Ich pass gut auf, dass nichts passiert
Denn du hast nur eines

Die Sonne scheint für uns allein
Und lässt mein Herz voll Freude sein
Ich spür die Lust - ich kann wieder atmen
Du sagst, du bleibst für immer mein
Lässt niemand sonst ins Herz hinein
Es schwillt die Brust - ich kann wieder atmen
Track Name: Zurück ins Märchenland II
Zurück ins Märchenland

Mag sein, ich bin verrückt
Dass mich dein Anblick stets verzückt
und ich mich nicht mehr wehr’

Mag sein, es ist geglückt
Und alle Zweifel sind erstickt
Meinen kleines Herz nicht mehr leer

Ich will lachen ohne Rast
Weil es mich ganz benebelt macht
Wie schnell die Welt sich nun dreht

Weil du den Punkt getroffen hast
ist mein Verstand jetzt ohne Macht
und die Flucht viel zu spät

Raub’ mir den Verstand -
Ich muss zurück ins Märchenland
Track Name: Die Nacht
Die Nacht

Die Nacht vergeht
Der Tag fängt an
Ich hab alles erlebt, was ich erleben kann
Und nun leg’ ich meine Beine hoch

Die Augen schau’n
Das Frühprogramm
Niemand sieht mir zu
Und nun leg’ ich meine Beine hoch

Den Morgen schenk’ ich euch
Behaltet nur den Tag
Denn die Nacht wurd’ nur für mich gemacht -
Allein

Ein neuer Tag
Wird schnell vergeh’n
Und ich werde ihn auch ganz sorglos übersteh’n
Denn nun leg’ ich meine Beine hoch

Der Frühverkehr
Die kühle Hast
Ist nichts, das zu mir passt
Und nun leg’ ich meine Beine hoch

Den Morgen schenk’ ich euch
Behaltet nur den Tag
Denn die Nacht wurd’ nur für mich gemacht -
Allein

If you like Herr Spin, you may also like: